17. März bis 30. April 2023

Kenneth Blom gehört zu den Malern, die Abstraktion und Figuration verbinden. In seinen Werken bringt er die Faszination für Menschen zum Ausdruck.

Seine Gemälde zeichnen sich durch eine Mischung aus architektonischen und figurativen Elementen aus. 

Die Figuren in seinen Bildern sind mitten in der Bewegung gefangen, doch ihre Gesichter sind verschwommen, wobei ihre Abwesenheit aufdringlicher wirkt als ihre Anwesenheit.

Der renommierte, zeitgenössische norwegische Künstler wird durch die LUISA CATUCCI GALLERY, Berlin vertreten.

Kenneth Blom* 1967 in Roskilde, Dänemark, zog als Kind nach Norwegen.

Er studierte an der Statens Kunstakademi in Oslo (1990-1994), sowie an der Kunstakademie Düsseldorf (1994-1995).

Seine Arbeiten waren in zahlreichen Ausstellungen in Europa zu sehen, unter anderem bei Sothebys New Bond Street in London, im Henie Onstadt Kunstsenter in Norwegen, in der Jason Mc Coy Gallery in New York und regelmäßig in der Galeri Haaken in Oslo. www.kennethblom.com

Vernissage: Freitag, 17. März 2023, 19 Uhr

Ausstellung: 18. März bis 30. April 2023

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!